. Backpacks and Roundtrips | travelblog by stefan henning photography

Nú förum við heim – die letzten Tage auf Island

Herrlich erholt machen wir uns am nächsten Tag auf den Weg vom Nordosten Islands in den Nordwesten. Ganz im Gegensatz zum strahlend blauen Himmel vom Vortag, stürmt und regnet es heftig. Eigentlich hatten wir uns vorgenommen die Stadt Akureyi zu besichtigen – aber das Wetter macht uns einen Strich durch die Rechnung und so fahren…

read more →

Islands Norden – alle Wege führen zu einem Wasserfall

Leider meint es das Wetter am nächsten Tag nicht ganz so gut mit uns, die Sonne scheint zwar – aber es gibt Sturmwarnung und das heißt unter Umständen auch gleichzeitig Warnung vor Sandstürmen. Wir wollen kein Risiko mit unserem Mietwagen eingehen und entscheiden uns gegen den Kratersee Askja zumal die Piste vorwiegend sandig ist. Stattdessen…

read more →

Ice, Ice – Baby

Ohne es zu ahnen, sind wir in der vorangegangen Nacht bereits an einer der Touristenattraktionen Islands vorbeigefahren – dies wird uns erst bewusst als wir die Stelle am nächsten Morgen wiedererkennen, denn auch wir wollen das “kleine Stück Grönland” innerhalb Islands bestaunen. Südlich des riesigen Gletschers, dem 8000km² großen Vatnajökull, liegt der See Jökulsárlón –…

read more →

Laki – bizarrste Vulkanlandschaften

Vom Trommeln des heftigen Regens auf’s Autodach geweckt, sind wir froh uns gegen das Zelt und für das Auto entschieden zu haben – wofür unser SUV alles gut ist 😉 An dieser Stelle wollen wir nicht vergessen, dass wir den vorangegangenen Abend nicht allein, sondern in fröhlicher Gesellschaft verbracht haben. 🙂 Wie es der Zufall…

read more →

Tag 4 – Von Þórsmörk nach Vik

Unser vierter Tag in Island ist angebrochen – der Himmel ist mal wieder grau und wolkenverhangen. Das soll uns aber nicht weiter stören, denn schließlich sagt der Reiseführer zu unserem nächsten Ziel, dass es sich beim Bergrücken von Þórsmörk um eine klimatisch sehr begünstigte Zone handelt. Das Gebiet liegt direkt nördlich vom Vulkan Eyjafjallajökull, der…

read more →

Landmannalaugar – Auf ins Hochland

Das erste große Highlight der Tour – Landmannalaugar im Hochland von Island. Zu diesem schönen Fleckchen Erde führen nur F-Straßen, für die man einen Geländewagen mit Allradantrieb braucht, da es sich um Schotterpisten handelt, wo es auch schon mal steil bergauf und bergab gehen kann oder sogar einige Flussdurchfahrten nötig sind. Klingt ziemlich aufregend, daher…

read more →

Island – es geht los!

Nachdem wir unserer Reise von lange Hand fast ein halbes Jahr vorher geplant haben, ist der Tag der Abreise nun endlich gekommen – allerhand Vorfreude, Zelt, Schlafsack, Isomatte, warme Klamotten und wie gewohnt allerhand Fototechnik im Gepäck kann die lang ersehnte Reise endlich beginnen. Was wird uns nur erwarten? Einsamkeit? Kälte? Oder doch ein ganzer…

read more →

Jetzt steht es fest – Dieses Jahr mal was ganz anderes…

Nachdem ich in den letzten Jahren überwiegend Asien unsicher gemacht hab, geht es dieses Jahr mal in eine völlig andere Richtung. Nicht dass ich mit den asiatischen Ländern abgeschlossen hätte, da gibt es definitiv noch mehr als genug zu bereisen, aber dafür möchte ich mir Zeit nehmen und die habe ich momentan leider nicht. Dieses Jahr…

read more →

Kandy, Sigiriya und Bentota – die letzten Tage auf Sri Lanka

Nachdem wir vor wenigen Stunden den Adam’s Peak bezwungen haben, sitzen wir müde und erschöpft im Zug in Richtung Kandy. Eins bleibt zu sagen, zu mehr außer essen und schlafen sind wir an diesem Tag nicht mehr in der Lage. Am nächsten Morgen offenbart sich die Anstrengung vom Vortag durch einen wahnsinnigen Muskelkater in den…

read more →

5000 Stufen gen Himmel – Aufstieg zum Adam’s Peak

Mittwochmorgen 9 Uhr am Bahnhof in Ella – wir warten auf den Zug, der uns in vier Stunden nach Hatton bringen soll. Eigentlich haben wir erwartet, dass wir am Bahnhof nur eine Handvoll Touristen treffen werden – jedoch warten ausgerechnet für diesen Zug drei riesige Reisegruppen aus Europa, die nur zum Spaß eine kleine Strecke mit…

read more →

Ella – vom Strand ins Hochland

Nachdem wir unsere ersten Tage hier auf Sri Lanka an der Küste verbracht haben, wird es Zeit dem Meer den Rücken zu kehren und ins Hochland zu reisen, schließlich hat Sri Lanka „alles zu bieten, außer Schnee“. Als nächstes Ziel haben wir uns Ella ausgesucht – stellt sich nur die Frage, wie wir am besten…

read more →

Sri Lanka – „I’m not bla bla“

Es ist wieder mal soweit. Nach 346 Tagen hat uns Asien endlich wieder, diesmal haben wir uns Sri Lanka als Reiseziel ausgesucht und sind schon wahnsinnig gespannt, was wir wohl alles erleben werden. 4:00 Uhr morgens Ortzeit in Colombo – Landung, mal eben noch schnell im Reiseführer geblättert, wo unser erstes Ziel sein soll und…

read more →